Sonntag, 19. Februar 2017

Österliche Resteverwertung


momentan ... ständig am Kurbeln. Ich glaube, ich erwähnte es schon mal: ich liebe meine BigShot. Und wahrscheinlich werde ich auch heute wieder die Kurbel drehen. Während ihr das hier lest, bin ich nämlich in Bonn, bei Bettinas Wintercrop. Was mir dort so alles vom Tisch hüpft, werde ich euch dann in den kommenden Tagen zeigen. 
Jetzt aber erst mal zur oben gezeigten Karte. Sie ist eigentlich ein Reste-Produkt. Die stilisierten Hasenohren sind nämlich die Reste, die übrigbleiben, wenn man die großen Hasenohren vom Creative-Depot ausstanzt. Das habe ich für die zweite Karte, die ich euch zeigen möchte, getan:


Und da wir Scrapper ja Jäger, Sammler, Messies und die besten Reste- und Müllverwerter sind, die man sich nur vorstellen kann, überlegt man ja immer zweimal, ob man Stanzreste stumpf entsorgt oder nicht vielleicht doch noch mal weiterverwenden kann. Also kamen die "Reste" als eigenständige Öhrchen auf den zweiten Rest - diesmal karierten Fotokarton -, der mit einer Stitch-Stanze von Marianne Design aufgehübscht wurde. 


Für den Schriftzug von der Stempelplatte "Grüße Mischmasch" (Creative-Depot; ist bereits nachbestellt und daher bald wieder im Shop erhältlich)  habe ich zwei Stempelfarben verwendet, was einen Schatten-Effekt ergibt, der gut zu dem mit 3D-Pads aufgeklebtem Stanzelement passt.

Hier noch die Details der zweiten Karte, für die ich zusätzlich die Oster-Schriftzugstanze verwendet habe. 


Der dunkelviolette Cardstock ist von Auf deine Weise, der gepunktete ein älterer Bogen von BoBunny.
Bleibt kreativ! 


Verwendetes Material: Auf deine Weise, Creative-Depot, Bo Bunny, Ursus Bär, Stampin' Up, Ranger, Sizzix

Samstag, 18. Februar 2017

Zarte Öhrchen


momentan ... geht's österlich weiter. Diesmal mit den kleineren neuen Hasenohren vom Creative-Depot. Sind die nicht zauberhaft zart? Ich bin total verschossen. Gerade für solch reduzierte Karten bieten sie sich förmlich an. 


Ein Kartenrohling und weißer Cardstock von Auf deine Weise, dazu ein Rest mintfarbener Cardstock für die Öhrchen und der Schriftzug von der Stempelplatte "OStern" (ebenfalls Creative-Depot). Die fanden offenbar noch viele andere ganz toll, so dass sie im Moment nicht im Shop verfügbar, jedoch schon wieder nachbestellt ist. Dürfte also in Kürze wieder bestellbar sein. Ihr wisst ja: da sind die beiden Ladies vom Depot superschnell und lassen uns nie lange warten. 
Bleibt kreativ! 


Verwendetes Material: Auf deine Weise, Creative-Depot, Stampin' Up, Sizzix, Crealies

Freitag, 17. Februar 2017

Osterhasi-Ohren


momentan ... volle Kraft voraus. Richtung Ostern. Ist ja immer so ähnlich wie mit Weihnachten: ist immer noch ewige Zeit hin. Und dann auf einmal kommt's ganz plötzlich. Deshalb dieses Jahr mal rechtzeitig vorbereiten. Da kommen also die brandaktuellen Stanzen vom Creative-Depot gerade richtig. Die sind der Oberknaller! Wenn man ein paar Jahre dabei ist, überrascht einen neuen Material ja nicht mehr so schnell. Aber diese Stanzen ... Ich sag's euch: ich war schockverliebt und sprachlos. Das nenne ich wirklich mal cool und variabel. Marion vom Creative-Depot hat hier schon mal tolle Anwendungsmöglichkeiten gezeigt: *klick* Da konnte ich nicht anders und musst auch gleich loslegen. 
Hier also Karte Nummer 1. Und der Rest folgt in den nächsten Tagen. Also schaut ruhig wieder rein.


Auf einem Kartenrohling von Auf deine Weise tummeln sich drei verschiedene und farblich aufeinander abgestimmte Cardstockreste, die ich mit der neuen Hasenohren-Stanze vom Creative-Depot in Form gebracht habe. Dazu noch der tolle Oster-Schriftzug (ebenfalls vom Creative-Depot) und ein paar Kleckse aus dem Perlenmaker-Pen.
Und wie gesagt: in den nächsten Tagen zeige ich euch hier weitere Experimente mit den neuen Creative-Depot-Produkten.
Bleibt kreativ! 

Verwendetes Material: Auf deine Weise, Creative-Depot, Sizzix, Stanger

Mittwoch, 15. Februar 2017

Leporello zur Kommunion


momentan ... mitten in der Kommunions-/Konfirmationssaison. Das merkt man überall. Auch an den Anfragen, die immer wieder bei mir eintrudeln. Da passt es total gut, dass es vom Creative-Depot so tolle Schriftstempel gibt, die eben auch diese Feierlichkeiten mit abdecken. Besonders die neue große Schriftstempelplatte "Grüße Mischmasch" (im Moment leider ausverkauft, ist aber schon nachbestellt und kommt aber ganz bald wieder in den Shop!) hat es mir ja angetan. So schön reduziert, die ganzen Schriften. Gefällt mir total gut. Und ist dadurch wahnsinnig vielseitig einsetzbar.


So ein Leporello ist mit dem coolen und waaaahnsinnig langen Evolution-Cardstock von Auf deine Weise schnell gemacht. Der ist nämlich doppelt so lang wie üblich und bereits einmal mittig gefaltet. Für dieses Mini hier habe ich die 12"-Variante verwendet und auf 6" zugeschnitten. Den langen Streifen dann einfach nochmal beidseits des Mittelfalzes mittig falzen und schon ist das Leporello-Grundgerüst fertig. 
Auf das Cover kam weißer Cardstock, der mit dem riesengroßen Embossingfolder aus dem Sizzix-BishShot Plus-Startetkit hübsch gepunktet wurde. Darauf noch ein mit der Cameo geschnittener großer Flügel und daran noch ein kleiner als Anhänger. Den silbernen Cardstock gibt es ebenfalls bei Auf deine Weise.
Bleibt kreativ! 


Verwendetes Material: Auf deine Weise, Creative-Depot, Sizzix, Silhouette

Freitag, 10. Februar 2017

Glückwunsch mit Sternen


momentan ... probiere ich. Und zwar gerne mal aus. Diesmal: Was kann man noch aus Probestempelabdrücken herstellen? Na klar: Tags gehen fast immer. Und auf eine Karte schafft es so ein kleines Dingsi eigentlich auch ganz fix. Unterm Strich: eine praktische und hübsche Kombination.
Ich muss doch, wenn wieder tolle neue Stempel vom Creative-Depot ins Haus flattern, immer gleich mal quer durch die Sets probestempeln. Und warum sollte man das nur für die Mülltonne tun? Also gleich auf schönen weißen Cardstock von Auf deine Weise und dann kann man das Ergebnis auch noch weiterverwenden. 


Dieser Stempelabdruck hier stammt aus dem Baby-Set "Hase". Muss ja nicht immer nur auf Babykarten landen. Ich finde, er macht sich auch prima auf dieser Karte (der Rohling ist wieder von Auf deine Weise), die in meiner Vorstellung z. B. gut für einen Jungen im Teenie-Alter passt, die es ja gerne mal cool mögen. Da kann ja manchmal jedes Chichi zu viel sein. Aber Sterne gehen doch irgendwie immer. Also schön Ton in Ton und lediglich ein kleines Sternchen passend zum Tag eingefärbt. So bleibt's harmonisch.
Noch ein Bändchen und eine Quetschperle aus dem Fundus und feddisch.
Bleibt kreativ! 


Verwendetes Material: Auf deine Weise, Creative-Depot, Heidi Swapp, Core'dinations, Crealies