Dienstag, 30. August 2016

Die Sache mit dem Geldfach


momentan ... noch in Erklärungsnöten.
Liebe Annelotte (und ggf. alle anderen Blogeser, denen meine gestrige Erklärung zum eingebauten Geldfach nicht ausreichend war), ja, das hast du ganz richtig verstanden: das Geldfach steckt natürlich innen. Schau mal:


Sorry, das Foto ist nicht der Hit, war aber ja ursprünglich auch gar nicht für die Veröffentlichung vorgesehen. ;-)
Den überstehenden Schlapp also einfach umfalzen, den Kreisstanzer zum Einsatz bringen und dann die Klappe nur noch oben und unten mit doppelseitigem Klebeband fixieren. Feddisch!  Dafür ist der A4-Cardstock also genau richtig bemessen. Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert. ;-) 
Falls doch noch Fragen sind: immer her damit!
Bleibt kreativ! 

Verwendetes Material: Auf deine Weise, Steckenpferdchen, Quickutz, EK Success

Montag, 29. August 2016

Kombinierte Stanzen zur Hochzeit


momentan ... tief versunken in kreativen Arbeiten für die anstehende Hochzeit einer lieben Freundin. Daher im Moment lediglich wenig Freiraum für anderes. Aber ab und an ein Kärtchen, das geht schon noch.
Heute daher - wie passend (aber nicht für die eben erwähnte Hochzeit) - eine Glückwunschkarte zur Hochzeit. Ganz braut-like in Weiß. Mit nur einem Mini-Hauch von Rot in Form eines kleinen Herzchens.


Als Grundlage heute mal kein Kartenrohling. Es musste nämlich noch ein Geldfach eingebaut werden. Und das finde ich immer am einfachsten und harmonischsten, wenn es gleich Teil der Faltkarte ist. 
Also heute mal Auf deine Weise-Cardstock in A4, der zunächst auf die Größe einer normalen Klappkarte gefaltet wird. Das überstehende Stück wird dann noch nach innen gefaltet und mit einem halbrunden Eingriff versehen, damit das Geld einfacher hingesteckt und herausgeholt werden kann.

Die Schriftzug-Die ist ein Eigendesign vom Steckenpferdchen. Aus einem Mini-Stückchen rotem Cardstock entsteht mittels der Stanze dann auch noch der kleine Eyecatcher.
Die Gitternetz-Stanzformen sind ebenfalls vom Steckenpferdchen. Und die passen ganz wunderbar zu den unrunden Kreisstanzen von Quickutz. Ich mag das ja total, wenn man die Produkte verschiedener Hersteller so hübsch kombinieren kann.
Bleibt kreativ! 

Verwendetes Material: Auf deine Weise, Steckenpferdchen, Quickutz

Donnerstag, 25. August 2016

Aufrichtiges Beileid



momentan ... Grau, Weiß und ein kleines bisschen Schwarz. Mehr braucht es nicht bei tollem Papier (Lieblings-Kartenrohlinge und -Cardstock in Weiß und Steingrau von Auf deine Weise) und tollen Stempeln (Creative-Depot)


Und nein, liebe Julia, ich habe die Stanze leider noch nicht wiedergefunden. Irgendwo muss sie sein, da bin ich mir ganz sicher. Aber irgendwie schafft sie es derzeit sehr erfolgreich (und zu meinem Leidwesen), sich vor mir versteckt zu halten. Möchte nur wissen, wo sie dazwischengerutscht ist ... Grummel ... 
Bleibt kreativ! 


Verwendetes Material: Auf deine Weise, Creative-Depot, Sizzix

Dienstag, 23. August 2016

Neue Trauerstempel



momentan ... total verzaubert von den feinen und liebevoll gestalteten Trauer-Stempeln vom Creative-Depot. Nicht nur pur ein Augenschmaus - trotz des stets unangenehmen Themas - sondern auch wie hier, einer der Textstempel in Kombination mit meinen bereits vorhandenen Lieblingsstempeln wie dem Engel von American Art Stamp.
Und gute Stempel brauchen eine gute Grundlage. Was liegt da näher als Cardstock in schwarz und weiß sowie ein Kartenrohling von Auf deine Weise? Für mich einfach unverzichtbar beim Kartenmachen. Da stimmt einfach alles: die feine, glatte Oberfläche und die Grammatur. Ich finde ja immer, eine gute Karte erkennt man nicht nur am Design, sondern auch an der Haptik. Sie muss sich einfach gut anfühlen, wenn man sie aus dem Umschlag zieht und aufklappt. Und nichts finde ich da schlimmer als eine wabbelige Karte, die beim Aufstellen einknickt. Das ist mir mit den Auf deine Weise-Papieren jedenfalls noch nie passiert. 


 Bleibt kreativ! 


Verwendetes Material: Auf deine Weise, Creative-Depot, American Art Stamp

Samstag, 20. August 2016

Geburtstags-Chucks


momentan ... hab ich noch den Pinsel in der Hand. Stempelabdrücke zu kolorieren, macht wirklich Spaß. Mit den ganzen Stiften, die es dafür inzwischen auf dem Markt gibt, kann ich mich zwar nicht anfreunden, weil ich nicht damit klarkomme, aber mit Aquarellfarben und Pinsel fluppt es. 
Und wenn es sich dann um so coole Chucks (Leane Creatief) handelt, wie hier, dann erst recht. 


Auf dem schönen festen und glatten Cardstock stempelt es sich nicht nur gut, sondern er ist sogar mit Wasserfarben verträglich. Sehr praktisch! Und weil das bei den Chucks schon so gut funktioniert, habe ich den Textstempelabdruck auch gleich aufgerüscht. Jetzt fragt mich aber bitte nicht, von welchem Hersteller der ist. Ich habe keine Ahnung. Den habe ich mal auf einer Messe aus einer Grabbelkiste gezogen, weil ich ihn total cool fand. Und jetzt hat er mit den Chucks auch endlich sein figürliches und stylisches Pendant gefunden. 3D-Pads geben dem Ganzen dann noch die nötige Dimension auf dem Kartenrohling von Auf deine Weise.
Bleibt kreativ! 


Verwendetes Material: Auf deine Weise, Leane Creatief, Schmincke